Dienst: "Eriksson ist ein verrückter Schwede"

Der Gesamtführende der ADAC Formel 4 will sich vor den drei Rennen am Sachsenring nicht in die Karten schauen lassen. Seinem Konkurrenten attestiert er Unberechenbarkeit.

28.08.2015 - Der Gesamtführende der ADAC Formel 4 will sich vor den drei Rennen am Sachsenring nicht in die Karten schauen lassen. Seinem Konkurrenten attestiert er Unberechenbarkeit.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/dienst-eriksson-ist-ein-verrueckter-schwede__0_qh6mqsav