Bosse beraten - Team steht hinter Ismael

Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael steht nach der Niederlage gegen Bremen unter Druck, bleibt aber gelassen. Ein Bekenntnis von Sportdirektor Olaf Rebbe bleibt aus.

25.02.2017 - Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael steht nach der Niederlage gegen Bremen unter Druck, bleibt aber gelassen. Ein Bekenntnis von Sportdirektor Olaf Rebbe bleibt aus.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/bosse-beraten-team-steht-hinter-ismael__0_xhdru9m0