BRADL: "ES IST UND BLEIBT SPANNEND“

Stefan Bradl holt sich beim Großen Preis von Australien die WM Führung von seinem letzten Konkurrenten Marc Marquez zurück. Der Spanier hingegen ist auch sehr zufrieden mit seiner Leistung, obwohl ihm von Max Neukirchner eine verantwortungslose Fahrweise attestiert wird

16.10.2011 - Stefan Bradl holt sich beim Großen Preis von Australien die WM Führung von seinem letzten Konkurrenten Marc Marquez zurück. Der Spanier hingegen ist auch sehr zufrieden mit seiner Leistung, obwohl ihm von Max Neukirchner eine verantwortungslose Fahrweise attestiert wird

Video-Link: http://video.sport1.de/video/bradl-es-ist-und-bleibt-spannend__0_li5709us