BRADL: "RUTSCHER HARMLOS!"

Stefan Bradl gelang noch am Vormittag eine persönliche Bestzeit von 2:02,414. Danach stürzte er mit einem neuen Vorderreifen, blieb aber unverletzt und musste einsehen, dass wegen der tropischen Temperaturen in der Nachmittagshitze keine Aussicht bestand, die bisherige Bestzeit zu verbessern.

01.02.2012 - Stefan Bradl gelang noch am Vormittag eine persönliche Bestzeit von 2:02,414. Danach stürzte er mit einem neuen Vorderreifen, blieb aber unverletzt und musste einsehen, dass wegen der tropischen Temperaturen in der Nachmittagshitze keine Aussicht bestand, die bisherige Bestzeit zu verbessern.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/bradl-rutscher-harmlos__0_zpgwq9uy