"BVB wird neun Punkte nicht aufholen"

Bayern München hat den Startrekord eingestellt und nach sieben Spieltagen nicht nur die optimale Punktausbeute, sondern auch ein ausgezeichnetes Torverhältnis. Für LIGAtotal-Experte Thomas Strunz sind die neun Zähler Vorsprung, die die Bayern bereits auf Borussia Dortmund haben, nur schwerlich aufzuholen. Er spricht außerdem über den schlechten Saisonstart des VfL Wolfsburg, der erst zwei Tore geschossen hat. Nach seinem erneuten Doppelpack gegen den VfB Stuttgart ist Stefan Kießling Spieler des Spieltags.

08.10.2012 - Bayern München hat den Startrekord eingestellt und nach sieben Spieltagen nicht nur die optimale Punktausbeute, sondern auch ein ausgezeichnetes Torverhältnis. Für LIGAtotal-Experte Thomas Strunz sind die neun Zähler Vorsprung, die die Bayern bereits auf Borussia Dortmund haben, nur schwerlich aufzuholen. Er spricht außerdem ...

Video-Link: http://video.sport1.de/video/bvb-wird-neun-punkte-nicht-aufholen__0_8oepo7h5