Deutscher Fußball Bund will Kollektivstrafen aussetzen

Seit geraumer Zeit liegen die Gespräche zwischen dem Deutschen-Fußball-Bund und den Ultragruppierungen auf Eis. Jetzt hat Präsident Reinhard Grindel Hoffnung auf eine friedliche Einigung gegeben.

16.08.2017 - Seit geraumer Zeit liegen die Gespräche zwischen dem Deutschen-Fußball-Bund und den Ultragruppierungen auf Eis. Jetzt hat Präsident Reinhard Grindel Hoffnung auf eine friedliche Einigung gegeben.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/deutscher-fussball-bund-will-kollektivstrafen-aussetzen__N16hOLoDLCDd1XeGaC3016WP2flo5WZZ