Die üblichen Verdächtigen bei der MotoGP in Misano

Marc Marquez rechnet mit keinen Überraschungen beim kommenden MotoGP-Rennen in Misano. Jorge Lorenzo, Valentino Rossi und Dani Pedrosa gilt es für den Spanier zu schlagen.

11.09.2014 - Marc Marquez rechnet mit keinen Überraschungen beim kommenden MotoGP-Rennen in Misano. Jorge Lorenzo, Valentino Rossi und Dani Pedrosa gilt es für den Spanier zu schlagen.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/die-ueblichen-verdaechtigen-bei-der-motogp-in-misano__0_9yuskciz