Djokovic nicht zu bremsen

Der Serbe zieht mit einem 6:2, 7:5 gegen Jo-Wilfried Tsonga ins Finale der Shanghai Rolex Masters ein und hat dort die Chance, sein zweites Turnier binnen einer Woche auf asiatischem Boden zu gewinnen.

12.10.2013 - Der Serbe zieht mit einem 6:2, 7:5 gegen Jo-Wilfried Tsonga ins Finale der Shanghai Rolex Masters ein und hat dort die Chance, sein zweites Turnier binnen einer Woche auf asiatischem Boden zu gewinnen.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/djokovic-nicht-zu-bremsen__0_0wtl7yak