Fall Ronaldo: Perez macht Ansage

Der Präsident von Real Madrid, Florentino Perez, hat einen möglichen Abgang von Cristiano Ronaldo dementiert. Der Superstar fühlt sich im Zuge der Steuerermittlungen gegen seine Person nicht ausreichend vom Verein unterstützt.

20.06.2017 - Der Präsident von Real Madrid, Florentino Perez, hat einen möglichen Abgang von Cristiano Ronaldo dementiert. Der Superstar fühlt sich im Zuge der Steuerermittlungen gegen seine Person nicht ausreichend vom Verein unterstützt.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/fall-ronaldo-perez-macht-ansage__0_4laqvrru