Heldt stärkt Keller den Rücken

Schalke-Trainer Jens Keller stand nach dem Fehlstart in der Bundesliga nicht auf dem Trainingsplatz und überließ die Einheit seinem Assistenten. Kellers Platz an der Seitenlinie ist, laut Manager Horst Heldt, trotzdem sicher.

24.08.2014 - Schalke-Trainer Jens Keller stand nach dem Fehlstart in der Bundesliga nicht auf dem Trainingsplatz und überließ die Einheit seinem Assistenten. Kellers Platz an der Seitenlinie ist, laut Manager Horst Heldt, trotzdem sicher.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/heldt-staerkt-keller-den-ruecken__0_aeuvz2xl