Helmer nimmt Kießling in Schutz

Thomas Helmer, der Schütze des ersten Phantomtors der Bundesliga-Geschichte, bringt für Leverkusens Stefan Kießling nach seinem Phantomtor gegen Hoffenheim Verständnis auf. Der SPORT1-Experte ist verwundert, dass es erneut zu solch einem Eklat gekommen ist.

19.10.2013 - Thomas Helmer, der Schütze des ersten Phantomtors der Bundesliga-Geschichte, bringt für Leverkusens Stefan Kießling nach seinem Phantomtor gegen Hoffenheim Verständnis auf. Der SPORT1-Experte ist verwundert, dass es erneut zu solch einem Eklat gekommen ist.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/helmer-nimmt-kiessling-in-schutz__0_6xyzisil