Hoeneß wittert Verschwörung

Bayern-Präsident Uli Hoeneß fürchtet im SPORT1-Interview um die Chancen von Franck Ribery bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres. Die Fristverlängerung der FIFA kann er nicht nachvollziehen, das Voting will er deshalb genau unter die Lupe nehmen.

11.12.2013 - Bayern-Präsident Uli Hoeneß fürchtet im SPORT1-Interview um die Chancen von Franck Ribery bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres. Die Fristverlängerung der FIFA kann er nicht nachvollziehen, das Voting will er deshalb genau unter die Lupe nehmen.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/hoeness-wittert-verschwoerung__0_tdvy3xmo