„Keine Wohlfühloase“ – Rummenigge bremst Sammer

Die Attacke von Mathias Sammer nach dem 5:1 gegen Kaiserslautern geht Bayernboss Karl-Heinz Rummenigge zu weit. Doch auch er hebt den Zeigefinger. Arjen Robben ist heiß auf den Final-Klassiker gegen Dortmund.

17.04.2014 - Die Attacke von Mathias Sammer nach dem 5:1 gegen Kaiserslautern geht Bayernboss Karl-Heinz Rummenigge zu weit. Doch auch er hebt den Zeigefinger. Arjen Robben ist heiß auf den Final-Klassiker gegen Dortmund.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/keine-wohlfuehloase-rummenigge-bremst-sammer__0_np27iscf