Maradona mit dem Fingerzeig

Die ehemalige Hand Gottes bringt seinen Unmut nach dem Spiel der Argentinier gegen den Iran auf seine eigene Art und Weise zum Ausdruck. Dass dabei wieder Teile seiner Hand im Mittelpunkt stehen, versteht sich von selbst.

23.06.2014 - Die ehemalige Hand Gottes bringt seinen Unmut nach dem Spiel der Argentinier gegen den Iran auf seine eigene Art und Weise zum Ausdruck. Dass dabei wieder Teile seiner Hand im Mittelpunkt stehen, versteht sich von selbst.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/maradona-mit-dem-fingerzeig__0_mte2nyzq