Nach Krawallen: Staatsanwaltschaft kritisiert BVB

Neben den „Fans“ von Galatasaray gerät am Tag nach den üblen Pyro-Attacken im Champions League-Spiel auch Borussia Dortmund ins Visier der Kritiker. Der Verein wehrt sich dagegen.

05.11.2014 - Neben den „Fans“ von Galatasaray gerät am Tag nach den üblen Pyro-Attacken im Champions League-Spiel auch Borussia Dortmund ins Visier der Kritiker. Der Verein wehrt sich dagegen.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/nach-krawallen-staatsanwaltschaft-kritisiert-bvb__0_4iyav8v4