"Rapid" will am Tempo schrauben

4,2 Sekunden für eine 180 sind Ricky Evans zu langsam. In der zweiten Runde will er dann richtig Gas geben.

19.12.2015 - 4,2 Sekunden für eine 180 sind Ricky Evans zu langsam. In der zweiten Runde will er dann richtig Gas geben.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/rapid-will-am-tempo-schrauben__0_yr87lwa0