Tiffels streicht WM-Tor von seiner To-Do-Liste

Trotz der Freude über sein erstes WM-Tor, ist Frederik Tiffels nach der Niederlage gegen Russland unzufrieden. Der einundzwanzig-Jährige findet drei Punkte nach drei Spielen zu wenig.

08.05.2017 - Trotz der Freude über sein erstes WM-Tor, ist Frederik Tiffels nach der Niederlage gegen Russland unzufrieden. Der einundzwanzig-Jährige findet drei Punkte nach drei Spielen zu wenig.

Video-Link: http://video.sport1.de/video/tiffels-streicht-wm-tor-von-seiner-to-do-liste__0_eax5du41