Werner ergaunert sich den Führungstreffer

Schon nach 24 Sekunden gibt es im Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Schalke 04 einen Elfmeter für Leipzig. Aber einen völlig falschen. Timo Werner begeht eine krasse Schwalbe im Duell gegen Ralf Fährmann und bekommt den Elfmeter, obwohl er dem Schiedsrichter laut Fährmann gesagt haben soll, dass keine Berührung vorlag. SPORT1.fm-Reporter: Benni Zander.

03.12.2016 - Schon nach 24 Sekunden gibt es im Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Schalke 04 einen Elfmeter für Leipzig. Aber einen völlig falschen. Timo Werner begeht eine krasse Schwalbe im Duell gegen Ralf Fährmann und bekommt den Elfmeter, obwohl er dem Schiedsrichter laut Fährmann gesagt haben soll, dass keine Berührung ...

Video-Link: http://video.sport1.de/video/werner-ergaunert-sich-den-fuehrungstreffer__0_xz4y5udj